So funktionierts!

Das Projekt basiert auf praktischer Solidarität und ist auf Deine Spende angewiesen!

Besuche eine der angegeben Filialen. Dort findest du die Spendenboxen meist in der Nähe der Kassen.

 

Leg eine Spende in Form von Binden, Slipeinlagen oder Tampons in die Box. Am besten eignen sich Binden, da diese am ungefährlichsten für die Betroffenen sind, die keinen regelmäßigen Zugang zu Sanitäranlagen haben. Wir möchten, dass das Risiko eines Toxischen Schocksyndroms so gering wie nur möglich ist und werden deswegen bei der Weitergabe der Produkte an die Initiativen die Bedürfnisse der Betroffenen berücksichtigen.

 

Damit ist der Spendenvorgang auch schon abgeschlossen! Wir kümmern uns darum, die Boxen regelmäßig zu leeren und die gesammelten Hygieneartikel an die Initiativen weiterzugeben!